Yoga & Nacken / Schulter / Wirbelsäule

Meine eigene Auseinandersetzung mit dem Torticollis (Schiefhals), welcher mich seit 2000 begleitet, hat mich auf den Yogaweg gebracht. Die Erfahrungen und Erkenntnisse zur Linderung und Verbesserung von Nackenbeschwerden wie auch die Einflüsse der Svastha (yogatherapeutischen) Ausbildung bekommen in diesen Einheiten einen Platz.

Durch die Schwierigkeiten, die ich selbst anfangs in „normalen“ Yogakursen hatte, weiß ich, wie unangenehm Situationen sein können, wenn man sich (fälschlicherweise) denkt, nicht gut genug zu sein oder etwas nicht zu können. Daher sind diese Einheiten ganz im Sinne der Svastha Yogatherapie für Menschen gedacht, welche eine Yogapraxis kultivieren möchten, wo auf die eigenen körperlichen Probleme bewusst (Rück)Sicht genommen wird – abseits der leistungsorientierten Yogastunden.

SVASTHA (Sanskrit) bedeutet sinngemäß „in sich selbst verweilen“. Es geht darum dir Möglichkeiten zu geben, mit denen du dir selbst weiterhelfen kannst. Der Fokus hierbei ist der Weg in die Selbstverantwortung, mit der du dich selbst ermächtigen kannst, um aus deiner eigenen Kraft positive Veränderungen herbeizuführen.

Abschalten vom Alltag, Schultern / Nacken / Wirbelsäule kräftigen, dehnen und entspannen, Zeit für sich selbst nehmen. Einfache Asanas, ohne Druck sind der Inhalt dieser Einheiten.

montags in 5er-Blöcken ab 01.06.2021, 19:30 – 20:45, Sofa Seiersberg
EUR 70,-
kleine Gruppe, max. 6 TN

Scroll to top